D
7. Juli - 25. Juli
Aktionsraum SPAM
Donnerstag, 25. Juli 2019
NO SPAM – Finissage

Eröffnungsfeier

Kommt zur feierlichen Eröffnung
am Fr, 9. Juni, 16 – 20 h

Postwiese bei der Burmesterstraße 20, 80939 München,
Anfahrt: U6, Haltestelle Kieferngarten (3 Min. Fussweg)

Am 9. Juni eröffnet in Freimann DER FAHRENDE RAUM, ein Kunstprojekt und Aktionsraum für kunstvermittlerisches und künstlerisches Handeln im städtischen Kontext.
In einem aus wechselnden Aktionsräumen bestehenden Programm wird DER FAHRENDE RAUM als mobiles Kunstprojekt und Aktionsraum zusammen mit Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen drei Jahre lang jeweils von Mai bis Oktober (2017-2019) den Münchner Stadtteil Freimann bespielen.

Zu sehen sein wird die mobile künstlerische Architektur/Spielskulptur zum Projekt DER FAHRENDE RAUM von dem Künstler Jochen Weber (Hamburg) in Zusammenarbeit mit Maximiliane Baumgartner (Künstlerin, München). Sie zeigt außerdem ihre installative Malerei SCHÄFFLERS GRID als Teil der Architektur. Zudem gezeigt werden erste Produktionen der Kinder und Jugendlichen des Performativen Gusto Gräser Kinderarchivs mit Martin Haufe (Leipzig). Anlässlich der Eröffnung wird der Düsseldorfer Künstler und Musiker Camillo Grewe Lieder von Gusto Gräser neu interpretieren.

Die mobile künstlerische Architektur von DER FAHRENDE RAUM eröffnet vielfältige Spielräume für einen unmittelbaren Aushandlungs- und gemeinsamen Forschungsprozess von Künstler*innen, Kindern, Jugendlichen sowie Erwachsenen. Im Rückgriff auf sozialkulturelle und lokalspezifische Bräuche befragt SCHÄFFLERS GRID als permanente Installation die fragilen Verhältnisse von Öffentlichkeit und sozialer Gemeinschaft.