D

DIE-ARBEIT.INFO – MUSIK IM DIENST

DIE-ARBEIT.INFO – MUSIK IM DIENST

3. bis 14. August 2020

Montag bis Freitag, immer von 10 bis 17 Uhr

Mit Laura Ziegler und Melissa E. Logan, sowie mit Unterstützung von Lili König, Anton Kaun und der O.S.T. 15,9 Soundwerkstatt. Der Aktionsraum ist außerdem Teil von Mini-München findet STADT.

Bei den Angeboten im Fahrenden Raum gelten die Hygiene- und Abstandsregeln: Haltet bitte mindestens 1,5 Meter Abstand zueinander und tragt im Innenbereich einen Mund-Nasen-Schutz. Im Zuge der Meldepflicht im Verdachtsfall von Corona- Infektionen wird eine Anwesenheitsliste mit den Kontaktdaten aller Besucher*innen geführt. Die erhobenen Daten werden der DSGVO entsprechend vertraulich behandelt und nach einem Monat gelöscht.

Abbildung: Laura Ziegler, Ibrahim Öztaş

Was ist Arbeit? Lernen? Kochen? Putzen? Einkaufen? Sport? Musik? Und wo wird überall gearbeitet? Im Büro? Auf der Baustelle? In der Schule? Zuhause? Im Internet?

Die Ferien sind dafür da, sich von der Arbeit zu erholen. Aber am Ende sind sie immer viel zu kurz. Warum arbeiten dann überhaupt so viele Menschen, wenn es doch so anstrengend ist?

Ausgerechnet im August beschäftigen wir uns im Fahrenden Raum mit Arbeit: Wir schreiben Lieder über Arbeit. Wir bauen analoge und digitale Instrumente. Wir üben die Songs, führen sie vor und nehmen sie auf. Wir machen Bühnen-Outfits mit LEDs, Figurentheater im Green-Screen-Studio und vieles mehr!

__________

Laura Ziegler (geb. 1990), lebt und arbeitet in Hamburg.
2019 veröffentlichte sie zusammen mit Stephan Janitzky Haus der Kunst – Texte und Noten im SuKultur Verlag, verbunden mit einer Aufführung im Haus der Kunst, München, dass sich neben Tratsch über Probleme am Arbeitsplatz auslässt. Ein neues Notenbuch mit Melissa Logan fließt in die Webseite www.die-arbeit.info ein, gekoppelt an einen Service/Infopool mit Links bezüglich Arbeitsregelungen im Kulturbereich.

Melissa E. Logan is an artist living in Berlin and Hamburg. Performance, installation, video, painting and electronic music are her usual tools for making work. Logan studied painting at The Academy of Arts in Munich where she started the collective Chicks on Speed, a Multimodal collective inspired by The Situationist International, GI, Fluxus, Bill Drummend, cross polinating music, performance, new media, fashion and design. Over 20 years Chicks on Speed have worked between the worlds of Music, Art & Fashion creating their own Gesamtkunstwerk. They have collaborated widely in the world of music and art and media developement, with artists and institutes as diverse as Thoughtworks, Hangar.org, Douglas Gordon, Francesca Hapsburg, Red Hot Chilli Peppers, Julian Assange, Karl Lagerfeld and ZKM’s Peter Weibel, just to name a few. The group has a built up a collaborative system of rotating members co-authouring, bouncing ideas, building exhibitions, and teaching seminars. Learning by doing, copy left, open source. Building Objektinstruments, high tech or no tech hand made musical devices, wearable design, if you need it invent it, proactive is the attitude. Group oriented in the world of projects, objects, exhibitions, lectures, poetry and concerts.