D

Startseite

 

Hier geht`s zum Programm und Öffnungszeiten

 

 

 

 

 

 

 

Der Fahrende Raum ist ein Kunstprojekt für kunstvermittlerisches und künstlerisches Handeln im städtischen Kontext. In einem aus wechselnden Aktionsräumen bestehenden Programm bespielt der Fahrende Raum zusammen mit Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen, sowie wechselnd eingeladenen KünstlerInnen drei Jahre lang jeweils von Mai bis Oktober (2017-2019) den Stadtteil Freimann.

Der Fahrende Raum verortet sich in und um die mobile künstlerische Architektur/Spielskulptur von Jochen Weber (Künstler, Hamburg) und Maximiliane Baumgartner (Künstlerin, München).